Mediation und Konfliktarbeit

Wieder miteinander sprechen

Zum Leben gehören Auseinandersetzungen und Konflikte, privat wie beruflich. In aller Regel sind wir zu einer konstruktiven Lösung in der Lage. Bisweilen aber ist unser Potential, einen Konflikt zu lösen, verschüttet. Der klare Blick ist durch gegenseitige Verletzungen getrübt, eine Lösung erscheint als unmöglich. Der Konflikt hat uns fest im Griff.

Aus dieser misslichen Lage - wie aus einem Spinnennetz - wieder herauszukommen ist dann ohne fremde Hilfe nicht mehr möglich. Konflikte im Raum stehen zu lassen wird auf Dauer eine zerstörende Wirkung nach sich ziehen, für den Einzelnen ebenso wie für Familien, Unternehmen, Vereine usw. Ist eine Scheidung nicht mehr zu umgehen, dann suchen Sie doch mit mir nach einem friedlichen Weg der Trennung in der gebotenen Würde.

Als geschulter Mediator bin ich in der Lage zu deeskalieren. Als Konfliktparteien werden Sie wieder Herr bzw. Frau Ihrer Auseinandersetzung und können wieder miteinander sachlich reden.

Konfliktmediation ist eine in Deutschland mittlerweile etablierte Form der Lösung von Auseinandersetzungen. Bei einer Mediation erarbeiten Sie Lösungen, die gerade deswegen nachhaltig sind, weil sie nicht wie die Entscheidung eines Streitschlichters oder Richters übergestülpt werden. Alte Beziehungen können deswegen reaktiviert werden und fortbestehen, sei es im familiären Bereich, sei es im unternehmerischen Kontext, eben der konkreten Lebenssituation entsprechend.

Scheidungsmediation / Partnerschaftsmediation

In einer Mediation gibt es keine Verlierer, sodass diese Form, einen Konflikt zu lösen, optimal gerade auch im Falle einer Scheidung ist. Bei allem Unmut, den sich die Partner möglicherweise gegenseitig oder auch gefühlt nur einseitig zugezogen haben, es ergibt keinerlei Sinn, für alle Zeiten im Streit auseinanderzugehen. Sicher gab es in Ihrer Ehe oder Partnerschaft auch Zeiten oder Episoden, die so schlecht gar nicht waren. Trotzdem hat es offensichtlich in der Gesamtheit nicht ausgereicht, um eine "lebenslange" Ehe sicherzustellen. Dann sollte man doch das, was nicht so schlecht oder vielleicht sogar schön war, bewahren, denn die Vergangenheit wird immer Teil Ihres Lebens bleiben. Lassen Sie uns versuchen, die künftig getrennten Wege in einem friedlichen Umfeld zu beschreiten.

Eine juristische Aufarbeitung bringt in aller Regel eine weitere Eskalation eines Konflikts mit sich. Ein Urteil eines Gerichts beendet zwar einen Streit, bringt jedoch erfahrungsgemäß andere Themen aufs Tapet. Dann kann es zu spät sein, im gegenseitigen Respekt auseinanderzugehen.

Bei der Scheidungsmediation finden Sie eine gemeinsame Lösung. Vor Gericht und auf hoher See ist man bekanntlich allein in Gottes Hand, aber bei der Mediation bringen Sie sich selbst ein und sind an der Erarbeitung der Lösung beteiligt.

Sicher sind Trennungen oft mit Schmerz, Trauer, ja sogar Wut und Verletzung verbunden. Ein Gerichtsverfahren verhärtet hier nicht selten die Standpunkte, was zu langwierigen und kostenintensiven Auseinandersetzungen führt.

Gerade aber auch in der Zeit des Umbruchs muss vieles möglichst schnell geregelt werden, nicht nur z.B. der Umgang mit gemeinsamen Kindern, sondern auch die Verteilung des Vermögens und vieles mehr.

Als unparteiischer Dritter helfe ich Ihnen Gespräche hierüber zu führen und eine gemeinsame Lösung zu finden. Meine langjährige Berufspraxis und insbesondere meine Erfahrung als Familienrichter wird Ihnen zum Vorteil gereichen. Gerade auch zum Wohle der Kinder müssen trotz aller Trennungsschmerzen Elternaufgaben würdevoll wahrgenommen werden.

Und nicht zuletzt wird Ihnen der Neustart wesentlich besser gelingen, wenn Sie bereit sind, Altes loszulassen.

Nach oben