Dienstleistungsbüro

für Versicherungsunternehmen

- Mediation statt Gericht -

Flyer: Download

Mein Ziel für Sie:  

Als Rechtsschutzversicherung müssen Sie täglich darüber entscheiden, ob Sie Ihren Versicherten eine Deckungszusage für ein oftmals teures und selten vom Ausgang her sicheres Gerichtsverfahren erteilen. Denn vor Gericht und auf hoher See ist man bekanntlich allein in Gottes Hand. Demgegenüber ist die Konflikt-Mediation eine auch in Deutschland mittlerweile etablierte Form der Streit-Lösung. Bei diesem Verfahren bringt sich jeder Beteiligte selbst ein und ist an der Erarbeitung der Lösung eigenverantwortlich beteiligt. Nichts wird „von oben“ entschieden. So entstehen nachhaltige Regulierungen zur Zufriedenheit aller. Kosten und Zeit werden gespart.

Die Schadensregulierer in Ihrem Versicherungsunternehmen sind aber häufig entweder zu wenig über die Vorteile der Mediation informiert oder aufgrund ihrer Arbeitsbelastung nicht in der Lage, den Versicherten den Weg über eine Mediation zu empfehlen, geschweige denn, einen geeigneten Mediator zu benennen und das Verfahren zu administrieren.

Hier setze ich mit meiner Dienstleistung an.

Zum einen führe ich Schulungen bei Ihrem Personal durch, sodass dieses die grundlegenden Kenntnisse über das Mediationswesen erwirbt und dieses Instrument in der Folge auch Ihren Versicherten aus Überzeugung ans Herz legen kann.

Ferner übernehme ich für Sie, abhängig vom Gebiet, in dem sich Ihr Versicherter befindet, die Suche nach einem geeigneten Mediator, sofern ich den Fall nicht selbst übernehme. Dazu teilt mir Ihr Schadensregulierer die notwendigen Eckdaten per E-Mail mit. Binnen 24 Stunden nach Eingang der Meldung bei mir werde ich mich bzw. wird sich ein Mediator mit Ihrem Versicherungsnehmer in Verbindung setzen und ein Erstgespräch führen.

Als Mitbegründer des Mediatorverbands Baden-Württemberg, als Mitglied im Bundesverband für Mediation e.V. und als langjährig in der Mediation tätiger Jurist verfüge ich über ein ausgezeichnetes Netzwerk.

Das weitere Verfahren in einem konkreten Fall obliegt dann dem Mediator, wobei es sich hauptsächlich um Shuttle- bzw. Telefon-Mediationen handeln wird. Diese Methode kommt den knappen Zeit-Ressourcen aller Beteiligten entgegen und hat in den letzten Jahren zu hohen Erfolgsquoten von weit über 80% geführt.  Unverzüglich nach Abschluss des Verfahrens erhält Ihr Schadensregulierer eine Rückmeldung von mir als Ihrem ersten Ansprechpartner.

Die Kosten sind für Sie überschaubar und völlig transparent. Neben einer geringen Monatspauschale erhalte ich abhängig von der Schadenssumme ein Entgelt. Die Höhe lege ich mit Ihnen individuell fest. Einen Anteil leite ich wiederum an den ggf. von mir beauftragten Mediator weiter. Sie als Versicherer sind befreit von der Suche und Bezahlung eines geeigneten Mediators.

Die Organisation und Kontrolle des gesamten Verfahrens übernehme ich. Sie sparen Zeit und Geld und bieten Ihren Versicherten trotzdem eine zeitgemäße Form der Konfliktbewältigung an. So werden Sie Ihrem Ruf gerecht, ein modernes Unternehmen am Markt zu repräsentieren. Etliche Gerichtsverfahren werden obsolet werden. Zur Zufriedenheit aller.

Ein Rahmenvertrag zwischen Ihnen und mir, der unter anderem eine vollständige Verschwiegenheit und die strikte Einhaltung des Datenschutzes beinhaltet, kleidet meine Dienstleistung in einen rechtlichen Rahmen. Diese Verpflichtungen werde ich den ggf. von mir beauftragten Mediatoren ebenso auferlegen, sodass durchgängig sämtliche Daten sicher sind.

Meine Berufserfahrung:

Konfliktbewältigung und Projektmanagement:

Ich war über 15 Jahre in der Justiz tätig. Heute kann ich auf einen Erfahrungsschatz von mindestens 5.000 Verhandlungen zurückgreifen. Ständige Arbeit mit Konfliktparteien gehört durchgehend zu meinem Tagesgeschäft. Als Referent für interne Rechtsfragen und Projektmanager in der zweiten Führungsebene einer IHK habe ich mich intensiv mit dem Thema Mediation als Konfliktlösungsinstrument befasst und zahlreiche Fortbildungen absolviert. Die Vielzahl meiner erfolgreichen Projektbetreuungen bietet

Ihnen Sicherheit und Verlässlichkeit. 2014 habe ich eine Weiterbildung zum Mediator bei einer anerkannten Bildungseinrichtung mit Zertifikat durchgeführt, die den Anforderungen des neuen Mediationsgesetzes entspricht.

Lehrtätigkeit:

Seit über 20 Jahren bin ich aktiv in der Lehre tätig. Lehraufträge an Hochschulen sowie Dozenten-tätigkeiten für den DEKRA, IHKs, HWKs, einen bundesweiten Anbieter von Rechtsanwaltsfortbildungen, einen bundesweit tätigen Seminaranbieter und eigene Veranstaltungen im Rahmen meines „Lehrinstituts am Ersberg“ runden mein Programm ab. Insbesondere bilde ich auch selbst Mediatoren aus. Laufend absolviere ich didaktische und fachspezifische Fortbildungen.

Sowohl für die Schulung Ihres Personals als auch für die Organisation der Mediationsverfahren bringe ich daher optimale Voraussetzungen mit, als Ihr verlässlicher Partner in allen Fragen der Mediation und der Außergerichtlichen Streitbeilegung (ADR).

Mein Angebot:

Schulungen Ihres Personals: Mein Stundensatz beträgt 100,00 € (zzgl. USt.). Ich empfehle ein Halb- oder Ganztagesseminar (4 oder 8 Zeitstunden) und eine Teilnehmerstärke von nicht mehr als 15 Personen.

Organisation der Mediationsverfahren: nach individueller Vereinbarung mit Ihnen, auch in Kombination mit Erst- und regelmäßigen Folge-Schulungen zur Auffrischung und für neues Personal.